Michael C. Jakob Gründer von AlleAktien. Studium von Informatik und Management am KIT/ ETH Zurich/ Massachusetts Institute of Technology. Danach in der Strategie bei UBS und McKinsey&Company.

AlleAktien Geschäftsführer und Chief Technology Officer. Michael analysiert vorrangig globale Software- und Finanzunternehmen mit einer Vorliebe für US- und China-Aktien. Er war zuvor bei McKinsey&Company, UBS, und studierte an KIT, ETH Zurich, und MIT Informatik und Management. Er verfolgt die AlleAktien Cluster-Nummer-1-Strategie: Nur die besten Aktien jeder Branche kommen in das Portfolio.

JP Morgan Chase Aktienanalyse: Jamie Dimon baut die „beste Bank der Welt“

▲ JP Morgan Chase ist ein weltweites Banking-Powerhouse. Durch unzählige Fusionen, Übernahmen und starkem Leadership entstand die größte Bank der Welt. Und dabei gleichzeitig eine der sichersten: JP Morgan hatte in der Immobilienkrise 2008 als einzige Bank kaum Probleme. Unternehmer und CEO Jamie Dimon denkt langfristig und hat schon viele Banken kommen und gehen gesehen. Die Universalbank deckt alle Geschäftsbereiche ab: Investment Banking, Commercial Banking und Asset Management. Egal, ob es um einen Börsengang oder die Emission einer Anleihe geht. JP Morgan Chase ist der richtige Ansprechpartner für andere S&P500 CEOs. Das gilt auch für Privatpersonen: Vom Girokonto bis zur Immobilienfinanzierung bietet JP Morgan Chase für jeden die passende Finanzdienstleistung an. Das ist so erfolgreich, dass JP Morgan als einzige Großbank der USA das Filialnetz aggressiv und hoch profitabel ausweiten kann — Wells Fargo, Bank of America und Citigroup schließen hunderte Filialen pro Jahr.

 

 

 

JP Morgan Chase Aktie und Aktienanalyse
Hauptsitz New York, USA
ISIN US46625H1005
WKN 850628
Ticker-Symbol JPM
Branche Finanzen
Kurs 160 USD

136 EUR

Ausstehende Aktien 3 Mrd.
Marktkapitalisierung 480 Mrd. USD
Dividendenrendite 2,4 %
Umsatzwachstum 3 Jahre 6,1 % p.a.
KGV 11,3
Datum 27.08.2021

 

JP Morgan Chase Aktie und Aktienanalyse

  • #1 Bank in den USA. Zu JP Morgans Kunden zählen mehr als 63 Millionen US-Haushalte, jeder zweite Haushalt. Konten, Kreditkarten, Kredite und Vermögensverwaltung. Gleichzeitig ist JP Morgan die Hausbank von mehr als 80 % aller S&P500 Konzerne. Keine andere Bank ist so gut vernetzt und so breit aufgestellt wie JP Morgan. In den letzten Jahrzehnten wurde sie zur wertvollsten Bank der USA.
  • Diversifiziertes Geschäftsmodell. JP Morgan Chase ist die am solidesten aufgestellte Bank in Amerika, da die Einkommensströme hervorragend diversifiziert sind: Kreditgeschäft, Investment Banking und Vermögensverwaltung. Auch wenn ein Geschäftsbereich mal nicht so richtig läuft, so wird dies durch einen anderen ausgeglichen. Durch das umfangreiche Investment Banking und Gebührengeschäft reagiert das Geschäftsmodell auch weniger stark auf Zinsveränderungen. Kredite werden nur dann vergeben, wenn sie mehrfach besichert sind und auch garantiert zurück gezahlt werden können. CEO Jamie Dimon gibt klar vor: Im Zweifel verzichten wir auf Einnahmen. Die Immobilienkrise 2008 war für JP Morgan kein Problem.
  • CEO Jamie Dimon ist als erfolgreicher CEO von JP Morgan in den letzten 15 Jahren Milliardär geworden (Nettovermögen: ca. 2 Mrd. USD). Er ist gerade erst 65 Jahre alt geworden und will noch so lange bei JP Morgan bleiben, wie es möglich ist. Er brennt für seinen Beruf und seine Firma. In seinen 30ern hat er einen aktuellen Konkurrenten als Unternehmer sogar mit aufgebaut: Citigroup.
  • Warren Buffett bleibt investiert. Selbst Warren Buffett hat in JP Morgan mit der Behauptung investiert: Ein Investment in eine sichere und gut kapitalisierte Bank ist eine der besten Möglichkeiten, diversifiziert vom langfristigen Aufschwung der gesamten US Wirtschaft zu profitieren. Und es stimmt: In den letzten 5, 10 und 15 Jahren hat sich JP Morgan deutlich schneller erholt und besser entwickelt als der Gesamtmarkt S&P500.

 

JP Morgan Chase Aktienanalyse

  1. JP Morgan Chase Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte: Vom Wasserversorger zur Großbank
    2. Mission: Die beste Bank der Welt werden
    3. Management: CEO James Dimon
    4. Branchenanalyse: Universalbanking
    5. Vergleich der Großbanken
    6. Geschäftsmodell von JP Morgan Chase in der Detailanalyse
  2. JP Morgan Chase Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS)
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung
    3. Dividendenentwicklung und Anzahl der ausstehenden Aktien
  3. JP Morgan Chase Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch Kategorie: JP Morgan Chase ist ein Average Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Renditeerwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für JP Morgan Chase
  4. JP Morgan Chase Risiken
    1. AlleAktien Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko #1
    3. Substanzielles Risiko #2
  5. JP Morgan Chase Fazit

 

JP Morgan Chase Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

JP Morgan Chase PDF

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen