fbpx

Jonathan Neuscheler | AlleAktien-Gründer, Value-Investor, Aktienanalyst, Betriebswirt

Mein Ziel ist es, jährlich steigende Dividendeneinnahmen zu erreichen. Dabei denke und agiere ich langfristig. Suche mir in Aktienanalysen systematisch unterbewertete Aktien mit einer hohen Renditeerwartung und gleichzeitig geringen Risiken aus. Dann bleibe ich meist viele Jahre investiert. Profitiere von der Wertsteigerung der Unternehmen. Ich schwimme gerne gegen den Strom. Schlage zu, wenn Aktien besonders preiswert sind.

Meine persönliche Favoriten-Aktie, um vom Aufschwung Indiens/Chinas zu profitieren

In Indien und China leben zusammengerechnet rund 3 Mrd. Menschen. Durch das starke Wirtschaftswachstum in diesen Ländern steigt der Wohlstand in der Bevölkerung an. Doch wie kann man als Investor daran mitverdienen? Natürlich gibt es die üblichen Kandidaten aus der Luxus- und Fast Food-Industrie wie LVMH, L’Oréal, YUM! Brands oder Domino’s Pizza. Es kann sich auszahlen, auch abseits dieser Branchen nach (noch) unentdeckten Unternehmen Ausschau zu halten. Genau das habe ich gemacht. Mehr Wohlstand bedeutet auch, dass immer mehr Asiaten von der Reiselust gepackt werden. Sie begeben sich zunehmend auf Europa-Reisen. Besuchen die Schweiz. Wollen die unberührte Natur bestaunen. Heute stelle ich euch die Bergbahnen Engelberg AG vor. Das Unternehmen betreibt Bergbahnen in der wunderschönen Schweizer Gletscherwelt.

Aktienanalyse Bergbahnen Engelberg
ISIN CH0214706357
WKN A1W1VQ
Hauptsitz Schweiz
Preis 333 CHF
Ausstehende Aktien 0,6675 Mio.
Marktkapitalisierung 222,3 Mio. CHF
Nettoliquidität 14,5 Mio. CHF
Enterprise Value 207,8 Mio. CHF
Free Cash Flow-Rendite 1,8%(2020)
Dividendenrendite 3,0%(2020)
Datum 30.01.2020

Überblick: Wie kann man vom Aufschwung in Indien & China profitieren?

  • Wachsender Wohlstand: In Indien und China wächst die Wirtschaft besonders stark. Mit zunehmender Wirtschaftskraft steigen auch die Löhne in der Bevölkerung an. Jahr für Jahr steigen immer mehr Asiaten in die Mittelschicht und gar Oberschicht auf.
  • Die Asiaten geraten in Reiselust: Für viele Europäer selbstverständlich, für die Asiaten ein ganz neues Gefühl: In den Urlaub zu fliegen. Europa steht dabei hoch im Kurs. Viel Kultur, eine ganz andere Architektur, der Charme von Städten wie London oder Paris. Typischerweise machen die aus Asien stammenden Touristen auch einen Zwischenstopp in der Schweiz. Die meisten Gäste landen dabei am Flughafen Zürich.
  • Bergbahnen Engelberg freuen sich über steigendes Interesse: Keine Frage, wenn der Besuch einer Bergbahn auf dem Programm steht, so haben die Touristen viele Alternativen. Bergbahnen gibt es zuhauf. Engelberg ist aber sehr verkehrsgünstig gelegen (ca. 1 Stunde Fahrt ab Zürich). Ein klarer Pluspunkt. Weitere Vorteile: Das Erlebnis ist mit einem Spaziergang durch den Gletscher sowie einer mehrere hundert Meter langen Hängebrücke auf mehr als 3.000 Metern Höhe besonders einzigartig. Dazu kommt: Das Unternehmen hat schon vor vielen Jahren das Potential im asiatischen Markt erkannt und eigene Mitarbeiter in Asien angestellt, die das Unternehmen vor Ort vertreten. So wurde eine Folge der 5 Miss-India Finalistinnen für das indische Fernsehen in Engelberg abgedreht.
  • Günstige Bewertung: Seit vielen Jahren nimmt der Anteil an asiatischen Gästen zu. Der Gewinn hat bereits kräftig angezogen. Das Unternehmen verfügt über eine schuldenfreie Bilanz. Noch erscheint mir die Bewertung günstig. Wie viel Potential ich der Aktie genau zutraue, erkläre ich in der folgenden Analyse. Sei gespannt!
Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen »
AlleAktien Premium ♕ testen »