Michael C. Jakob Gründer von AlleAktien. Studium von Informatik und Management am KIT/ ETH Zurich/ Massachusetts Institute of Technology. Danach in der Strategie bei UBS und McKinsey&Company.

AlleAktien Geschäftsführer und Chief Technology Officer. Michael analysiert vorrangig globale Software- und Finanzunternehmen mit einer Vorliebe für US- und China-Aktien. Er war zuvor bei McKinsey&Company, UBS, und studierte an KIT, ETH Zurich, und MIT Informatik und Management. Er verfolgt die AlleAktien Cluster-Nummer-1-Strategie: Nur die besten Aktien jeder Branche kommen in das Portfolio.

Tencent Aktienanalyse: Das chinesische Facebook als lukratives Investment mit FAANG Potential?

Aktienanalyse Tencent Holdings Ltd. / 腾讯控股有限公司
WKN A1138D
Symbol 0700.HK
Preis 35 EUR / 323 HKD
Ausstehende Aktien 9.600 Mio.
Marktkapitalisierung 335.000 Mio. EUR / 3.040.000 Mio. HKD
Nettoverschuldung 2.900 Mio. EUR / 26.200 Mio. HKD
Enterprise Value 337.900 Mio. EUR / 3.066.200 Mio. HKD
Datum 23.12.2018
Free Cash Flow-Rendite 3,3%
KGV 2017/ 2018e 44,5 / 32,3
Dividendenrendite 0,3%

Tencent Aktienanalyse

  • Tencent ist ein chinesisches Konglomerat, welches zahlreiche Beteiligungen an weltweiten Technologiefirmen hält, mit Fokus auf China und Asien. Die Beteiligungen wurden entweder selbst aufgebaut (z.B. QQ Chat, WeChat) oder sich eingekauft (z.B. Activision Blizzard [5% Beteiligung], Tesla [5% Beteiligung] oder in League of Legends via Riot Games [92% Beteiligung])
  • Für Technologie- und Asien-Investoren gibt es kaum eine bessere Möglichkeit, mit einer einzigen Aktie gleichzeitig breit diversifiziert zu investieren
  • Obwohl nur ca. 60 % aller Beteiligungen (nach Marktkapitalisierung) in China investiert sind, werden 97% des Umsatzes in China generiert. Bei den europäischen und amerikanischen Beteiligungen handelt es sich um “high growth” Unternehmen, die gerade noch in den Startlöchern mit wenig Umsatz sitzen, u.a. Tesla
  • Mit WeChat und QQ dominiert das Unternehmen den gesamten “Social Media” Markt in China als klarer Monopolist. WeChat wurde zu einer “All-in-One” App ausgebaut, d.h. man braucht neben WeChat keine anderen Apps mehr auf dem Handy zu installieren und kann trotzdem alles machen: telefonieren, chatten, Videos schauen, Essen und Taxi bestellen, Flüge buchen, AirBnb mieten, einkaufen, Rechnungen bezahlen und vieles weitere

Meinen Dezember 2018 habe ich in Shenzhen, China verbracht. Mit meiner Freundin habe ich auch Tencent’s Hauptquartier besucht, um mit vor Ort einen Eindruck zu verschaffen.

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen
AlleAktien Premium ♕ testen »